Monatliches Archiv: Dezember 2006

Mord mit Ansage

Die Hinrichtung des ehemaligen irakischen Diktators Saddam Hussein steht offenbar unmittelbar bevor. Alle Greuel seiner Herrschaft können gleichwohl die Tötung dieses Mannes nicht legitimieren. Die Todesstrafe ist ein Relikt vergangener, barbarischer Zeiten und aufgeklärter Zivilisationen nicht würdig. Im deutschen Strafrecht ist Rache ein niedriger Beweggrund, also ein Mordmerkmal im Sinne von § 211 StGB. Das Recht, Leben zu nehmen, steht niemandem zu – auch keinem Staat.

Die Exekution eines Mörders bedeutet damit nichts anderes, als daß sich die Henker auf die gleiche Stufe wie sein verurteiltes Opfer begeben – gleich ob dies mittel Galgen in Baghdad oder unter Zuhilfenahme von Giftspritzen in US-amerikanischen Gefängnissen geschieht. Mord ist immer abscheulich und Mord im Namen des Rechts ganz besonders. Die Henker von Baghdad knüpfen damit nahtlos an ihre Vorgänger an.

Eine große Chance wird vertan sein.

Elternführerschein

Wenn man in diesen Tagen die Nachrichten hört und die Presse liest, kann man nur den Kopf schütteln. Um in diesem Land ein Auto fahren zu dürfen, muß man erst eine theoretische und praktische Eignungsprüfung bestehen. Selbst wer nur ab und an mit Würmern nach Fischen Ausschau hält, muß erst einen Angelschein machen.

Eltern werden darf dagegen jeder, auch wenn es dafür an einer Grundvoraussetzung, nämlich dem gesunden Menschenverstand, mangelt.

Die Folgen:

Manche Menschen sind einfach zu dumm, um Kinder in die Welt setzen zu dürfen.

2006: Das Jahr in Bildern

Deutschland wurde Fußballweltmeister (der Herzen), Frankreich Zweiter und der FIFA-Pokal wurde leider von Mafiosi geklaut (Stichwort: Fallobst).

Mein Ereignis des Jahres: Der 30.6.2006 in Berlin: Jens Lehmann hält den entscheidenden Elfmeter … und im Berliner Olympiastadion liegen sich wildfremde Menschen freudetrunken in den Armen.

256245372_0d644b7ac2.jpg

Am 4. Juli war das Turnier vorbei und der graue Alltag hatte uns wieder.

Mancher schaute eher skeptisch in die Zukunft …

263105457_f4ec0f8f75.jpg

… mancher grinste noch im Angesicht der Niederlage …

313167932_e6b5ee0bf3.jpg

… und wieder andere fielen auf die Nase …

328730685_b48e67ed46.jpg

Freuen wir uns also auf 2007: Neues Jahr, neues Spiel, neues Glück!

309698613_c4c42fdd3e.jpg

I feel dead …

… but I knew that I would.

R.I.P., James Brown

jb.jpg

Photo courtesy of http://www.flickr.com/photos/sigurjon/

Weihnachtsfreie Zone

2342868_58ad249734.jpg

Ohrenschmerzen

* Frohes Fest … Let it snow, let it snow, let it snow … merry xmas, baby … Besinnliche Tage … frohe Weihnachten … jingle all the way … I gave you my heart, but the very next day … *


Nur noch 4 Tage!

Und dann kann ich endlich wieder gefahrlos das Radio anmachen. 🙂

Frostbeulen statt Sekt

Die selbsternannte beste Band der Welt (zweifelhaft) lädt am 31.12. unter dem Motto „Ärzte statt Böller“ in die schönste Stadt Deutschlands (unzweifelhaft): Die Ärzte geben auf Silvester ein Open-Air-Konzert im Rheinenergie-Stadion (Beginn: 21 Uhr).

Die Idee gefällt mir. Batteriebetriebene Heizdecken sollen ja gerade auch schwer in Mode kommen.

Demnächst:

  • 31.10.2007: Mumien statt Kürbisse: Die Rolling Stones spielen auf dem Wiener Zentralfriedhof
  • 01.04. 2008: Schminke statt Akkorde: Pressekonferenz von Tokio Hotel in, äh, einem Hotel in Tokio
  • 09.11.2009: Build up the wall! Pink Floyd und geladene Fans betätigen sich in Berlin als Maurer („Jeder nur einen Stein!“)

Fundsache

Neulich in Afghanistan:

afghanistanjg4.jpg

Quelle: http://img172.imageshack.us/img172/4518/afghanistanjg4.jpg

100 Zitate – Folgen 2+3

Es gehört mehr Mut dazu, sich zu revidieren, als stur zu bleiben.“

„Für mein Leben ist nicht das Wichtigste, was Sie von mir halten, sondern was ich von mir halte.“

– Christoph Daum

10 Regeln

Folgende wichtige Informationen wurden mir soeben zugeleitet – Urheber unbekannt (aber bestimmt ein schlaues Kerlchen):

Da wir uns ja nun in der Weihnachtszeit befinden, ist es wichtig sich an die Kalorienregeln zu erinnern:

  1. Wenn du etwas isst und keiner sieht es, dann hat es keine Kalorien.
  2. Wenn du eine Light-Limonade trinkst und dazu eine Tafel Schokolade isst, dann werden die Kalorien in der Schokolade von der Light-Limonade vernichtet.
  3. Wenn du mit anderen zusammen isst, zählen nur die Kalorien, die du mehr isst als die anderen.
  4. Essen, welches zu medizinischen Zwecken eingenommen wird, z.B. heiße Schokolade, Rotwein, Cognac, zählt NIE!
  5. Je mehr du diejenigen mästest, die täglich rund um dich sind, desto schlanker wirkst du selbst.
  6. Essen, welches als ein Teil von Unterhaltung verzehrt wird (Popcorn, Erdnüsse, Limonade, Schokolade oder Zuckerln), z.B. beim Videoschauen oder beim Musikhören, enthält keine Kalorien, da es ja nicht als Nahrung aufgenommen wird, sondern nur als Teil der Unterhaltung.
  7. Kuchenstücke oder Gebäck enthalten keine Kalorien, wenn sie gebrochen und Stück für Stück verzehrt werden, weil das Fett verdampft, wenn es aufgebrochen wird.
  8. Alles, was von Messern, aus Töpfen oder von Löffeln geleckt wird, während man Essen zubereitet, enthält keine Kalorien, weil es ja Teil der Essenszubereitung ist.
  9. Essen mit der gleichen Farbe hat auch den gleichen Kaloriengehalt (z.B. Tomaten und Erdbeermarmelade, Pilze und weiße Schokolade…)
  10. Speisen, die gefroren sind, enthalten keine Kalorien, da Kalorien eine Wärmeeinheit sind.

Puuh … da ist Weihnachten ja gerettet. Aber ob meine Waage diese 10 Regeln auch kennt? 🙂

%d Bloggern gefällt das: